Krienser Periode (1994-1998) - Roger Rockt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Krienser Periode (1994-1998)

Schaffensperioden

Die Krienser Periode! (1994 - 1998)
Losgelöst und auf eigenen Beinen. Von Grund auf selbständig --wenigstens aus meiner eigener Sicht!
Ein alter Traum aus der Luzerner Periode findet in einem Yamaha MT8X seine Erfüllung.Teurer Spass für einen Jungverdiener auf Überholspur! Die wenige Zeit, welche neben Job & Freundin übrigbleibt wird in die Musik investiert, ebenfalls das zu erübrigende Geld. Dieses wurde in eine "echte" Fender Stratocaster Occasion investiert.Erst später wurde mir klar, dass die "echte" Fender halt doch nur eine japanische Squire war...
Ebenfalls wurde ein günstiger Bass (Vantage) angeschafft.Auch hier musste eine Occasion genügen.
Vantage ist übrigens ein japanischer Hersteller. Ich habe da noch eine alte Vantage E-Gitarre, welche schon lange Ihre Dienste ohne Aufmüpfen tut.
Hey Mann: alles japanisch hier !!!       
私はそれを後悔していない!
Aus dieser Periode sind einige wichtige Stücke entstanden, welche mich auch später noch begleitet haben.

Oh My Baby
I've got the blues. Ich hatte viele "Blues", aber hier ging es darum, mal das Zusammenspiel von Stimmen auszuprobieren und mein tolles MT8X kennenzulernen.

Gone Forever
In diesem Stück wollte ich mit minimaler Instrumentalisierung unterwegs zu sein. Ich war beeindruckt von einem Lied von Rebecca Pidgeon im Album "The Raven", in welchem Sie Spanish Harlem singt.Zuerst nur Bass & Stimme. Tolle Aufnahme. Den Basslauf habe ich dann übrigens gleich in meinem nächsten Stück "Girl I Tell You This" untergebracht.

Girl I Tell You This
Tia, das haben wir Männer schon länger probiert, aber die Frauen lassen sich einfach nichts sagen...Aber bei diesem Stück sollte ja vor allem der Yamaha SY55 Synthesizers mal zur Sprache kommen. Ich wollte einmal ausprobieren, wie symphonisch das Gerät tönen kann (Drums, Streicher, gezupfter Bass, gezupfte Streicher).Die Drums, aber auch andere Instrumente haben etwas Takt-Probleme, da ich damals noch keinen Sequenzer im Einsatz hatte (sozusagen alles live gespielt).
Heute ist der SY55 immer noch im Einsatz, als geschätztes Midi-Instrument.

Odd Song
Dieses Stück wurde durch Kritik initialisiert. Sollte doch mal etwas "Modernes" entstehen! Inspiriert durch Jean Michel Jarre, enstand diese kleine Techno-Studie.Damals war Jean Michel mein absoluter Renner und es stehen heute noch mehrere LP's von Ihm in meinem Schrank.

Rosie Blue
Ursprünglich gedacht, um eine junge Frau mit dem zweiten Vornahmen "Rosemarie" etwas auf die Schippe zu nehmen. Es wurde dann doch ein etwas ernsteres Lied.
Auch sonst wurde es ernst!
Habe Ihr wohl etwas zu tief in die grünen Augen geschaut...

There's A Dream
Nach all den Versuchen sollte einmal etwas fertig & perfekt werden.Ich hatte all die bösartigen Sprüche von meinem kleinen Teufelchen auf der linken Schulter satt. Erfahrungen mit dem MT8X und meinem SY55 waren genügend da. Jetzt musste es doch klappen? Die Realität zeigt: es war dann wohl doch schwieriger als gedacht.Kleine Fehler waren nur sehr schwierig und mit viel Aufwand (üben-üben-wiederholen-wiederholen, nochmals üben) auszumerzen, perfektes Spielen der Instrumente war ebenso ein Muss, wie genaues Singen.Da mein Equipment noch kein Postprocessing zuliess, war halt doch einiges noch nicht ganz so herausgekommen wie gewünscht.Aber alles in allem betrachtet: okay.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü